Die Technologie des ASK:


Grundprinzip: Stereokameras generieren ein präzises 3-dimensionales Abbild ihrer Umgebung. Auf dieser Basis erfolgt mit Hilfe globaler digitaler Karten die Selbstlokalisation. Die in Echtzeit erstellten 3-dimensionalen Daten ermöglichen die hochpräzise lokale und globale Pfadplanung.

 

  • Erstes und bisher einziges voll funktionsfähiges autonomes System
  • Universell einsetzbar
  • Unabhängig von äußeren Signalen
  • Hinderniserkennung/Bewertung/Reaktion (unbewegt und bewegt)
  • Einsatz bei jeder Witterung/Tag/Nacht
  • Hohe Präzision (mm)
  • Robuste, handelsübliche, preisgünstige Komponenten
  • Mehrfach redundant

 

  Autonomes System für Kraftfahrzeuge und Maschinen (ASK) - PDF Folder

 

Puls4 - 2 Minuten 2 Millionen

 

Präsentation unseres Unternehmens und unserer Technologien:

 

Die Technologie der Scheibenbremse:

 

Wir verwenden hochwertige Werkstoffe, die sorgfältig ausgewählt und erprobt wurden und für die entsprechenden thermischen und mechanischen Belastungen ausgelegt wurden.
Die Konstruktion unserer Bremssysteme, die durch gemeinsame Entwicklung mit der TU WIEN optimiert wurde, erlaubt durch entsprechend kontrollierte und gezielte Wärmeleitung und –abfuhr Temperaturbereiche, die einen sicheren Betrieb auch unter extremen Bedingungen erlauben.

 

Bei Interesse laden wir Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch ein.
Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter der Telefonnummer +43 650 557 17 08, +43 660 622 16 63, +43 2955 71 708.